08. Oktober 2014, 11:09 Uhr

Regensburg Pop Kultur Festivals

Erstes Regensburg Popkultur Festival vom 24. bis 26. Oktober mit mehr als 60 Veranstaltungen an 15 Spielorten: Konzerte, Kleinkunst, Theater, Lesungen, Film, Tanz, Ausstellungen, Partys, Kunstaktionen, Kreativmesse, Workshops, Information, Beratung, Vernetzung und vieles andere.

 

http://www.regensburg-popkulturfestival.de/

 

http://regensburg-popkulturfestival.de/index.php/spielorte.html

Popkultur in Regensburg hat viele Facetten, die sich ständig verändern und neu erfinden und in sehr unterschiedlichen Formen und Formaten widerspiegeln. Neben ambitionierten Bands und DJs gibt es in der Szene auch eine Vielzahl aufstrebender Künstler anderer Genres.

Das REGENSBURG POPKULTUR FESTIVAL richtet den Fokus auf die aktuelle, lebendige und innovative Popkulturszene in Regensburg. Das Festival ist eine Plattform für die Kreativen Regensburgs, die zeigen werden, wie spannend und vielschichtig das junge Kulturleben der Stadt ist. Es ist aber auch ein Festival, das Einflüsse von außen zulässt und den Austausch und die Vernetzung mit überregionaler Kunst ermöglicht.

Das REGENSBURG POPKULTUR FESTIVAL findet vom 24. bis 26. Oktober statt. Ein Wochenende lang steht Regensburg ganz im Zeichen der jungen Popkultur. Das Festival stellt an drei Tagen die Kreativen der Stadt in den Mittelpunkt des Interesses, präsentiert junge regionale Künstler aus Musik, Kleinkunst, Theater, Literatur, Tanz und bildender Kunst und schafft Kreativen aus verschiedenen anderen Bereichen, wie Grafikern, Designern, Kunsthandwerkern, etc. ein Forum. Neben Konzerten mit zahlreichen jungen Bands, bietet das Festival eine ganze Reihe anderer Aktivitäten.

Von Bigband-Jazz meets Slam Poetry über diverse Performances, Kurzfilmprogramme und Kunstaktionen bis zur Shoegaze-Party, von Lesungen und Ausstellungen über Theater und Variete bis zeitgenössischen Tanz und von der Kreativmesse über Repaircafe und Tauschparty bis zum Kreativexperten-Blind-Date, reicht das bunte und vielfältige Programm. Das Festival verbindet Jugendkultur, Popkultur und Kreativszene. Es ermöglicht die Teilnahme bei Workshops und Fortbildungsangeboten und unterstützt Künstler und Kulturschaffende durch Information, Beratung und Vernetzung.

Das Angebot an Workshops reicht von Stopp-Trick-Filmen über Parkour und Street Art bis High-Tech-Do-It-Yourself-Kultur, von verschiedenen Spielformen des Neuen Zirkus, wie Jonglieren, Schauspielen und Bühnenchoreografie über Musikproduktion im Tonstudio oder als Homerecording bis hin zu Fragen des modernen Bandmanagements.

Mit einem einmal für fünf Euro erworbenen Eintrittsbändchen haben die Besucher des Festivals Zugang zu allen Veranstaltungen, solange der Platz ausreicht. Bei den Workshops und Nachmittagsveranstaltungen ist der Eintritt frei.

push - steht für Druck, Schub, Vorstoß, Anstrengung, Aktion, Offensive, Energie ... für drücken, schieben, drängen, forcieren, intensiv fördern, massiv Werbung machen für, sich durchkämpfen ...

Herausgeber

Alte Mälzerei e.V.

Erstellt von: hans